Neue Wege des Lernens e.V.

Die fortschreitende Digitalisierung bringt neben immer neuen Lehr- und Lernkonzepten auch immer mehr im Unterricht zu thematisierende Medien mit sich. Was zunächst spannend klingt wird aufgrund rasanter Weiterentwicklungen für Lehrende schnell zur Belastung. Wie wählt man aus der Vielfalt an Möglichkeiten und Konzepten passendes Material für den Unterricht aus? Hierbei kann der Verein Neue Wege des Lernens e.V. helfen. 

Neue Wege des Lernens e.V. auf einen Blick:

  • Der Verein wurde im Dezember 2015 mit Sitz in Bielefeld gegründet
  • Ziel ist es, Schulen im Umgang mit der sich durch die Digitalisierung im Wandel befindenden Lehr- und Lernlandschaft zu unterstützen
  • Unterstützt werden Schulen dabei den individuellen Bedarf an Konzepten, Medien und Lernmaterialien zu erkennen
  • Führt Vorträge und Medienkonzept-Beratungen durch
  • Stellt kostenlose beispielhafte digitale Lehrmaterialien und Werkzeuge bereit
  • Spendenfinanzierter Verein

Die Webseite finden Sie unter www.neue-wege-des-lernens.de. Weitere Informationen gibt es im MPA- Datenbankeintrag

Apps in der Bildung

Frage aus Der Fake News Check App
Bild: Screenshot aus der Fake News Check App

Mit Apps möchte Neue Wege des Lernens Schüler/innen in ihnen vertrauten Medien erreichen. Neben einer App zum Lesen lernen, einer App für den Biologieunterricht und einer App, die bei der Filmanalyse unterstützen soll, ist der Verein vor allem mit seinem Fake News Check bekannt geworden. Mit dieser App sollen Schüler/innen anhand von 19 Fragen abwägen können, ob eine Nachricht echt oder gefälscht ist.

Bei jeder Frage können die Nutzer/innen entweder einen Regler zwischen zwei extremen Antworten einstellen oder die Frage mit Ja oder Nein beantworten. Ob diese Antwort nun ein Anzeichen für oder gegen eine Falschnachricht ist, wird durch einen farbigen Ampelverlauf am oberen Bildrand deutlich. An der farbigen Unterstützung des Hintergrundes ist zudem im Verlauf der Fragen  bereits eine Tendenz für oder gegen Fake News erkennbar. 

Zu jeder Frage kann eine Erklärung nachgelesen werden, warum diese einen Aufschluss über die Echtheit einer Nachricht geben kann. Nach Beantwortung aller Fragen gibt die App ein klares Feedback, ob es sich um eine Falschnachricht handelt oder nicht. Der didaktische Clou: Nach ein wenig Übung mit der App erübrigt diese sich von selbst, da durch die Wiederholung der Fragen Schüler/innen diese leicht verinnerlichen.

Alle Apps von Neue Wege des Lernens gibt es für iOS und Android. Alle Verlinkungen und genauere Informationen gibt es auf der Webseite des Vereins

Publikationen

Padagogisches Rad
Grafik: Neue Wege des Lernens e.V.

Neben einsatzbereiten Unterrichtsmaterialien in Form von Apps, veröffentlicht der Verein auch theoretische Abstracts zur digitalen Lernkultur. Dabei gibt es sowohl allgemeine Informationstexte zum Einsatz von digitalen Technologien und Software als auch problembezogene Publikationen.

Bisher sind unter anderem eine Broschüre und eine interaktive Präsentation zur digitalen Filmbildung erschienen. Das „PADagogische Rad“ zu Office365 soll einen didaktischen Orientierungsrahmen beim Einsatz Neuer Medien im Unterricht bieten.

Individuelle Beratung

Der Verein berät Schulen, entwickelt maßgeschneiderte Konzepte für digital gestützten Unterricht und befähigt Lehrende eigene Konzepte zum digitalen Lernen zu entwickeln. Auf Kongressen und anderen Veranstaltungen, wie den von Vision Kino oder den Digital Education Day in Köln werden zudem Workshops und Vorträge gehalten. 

Gründe für die Auszeichnung als Empfehlung des Monats

Neue Wege des Lernens e. V. setzt im Bildungsbereich an einem Thema an, das den Alltag vieler Lehrkräfte erschwert: Die Digitalisierung schreitet voran, die sich im Amt befindenden Lehrkräfte können sich jedoch nicht ständig weiterbilden. So entsteht eine Kluft zwischen der Realität der Schüler/innen und der schulischen Bildung. Um diese Lücke zu schließen, steht der Verein als Experte auf seinem Gebiet beratend bereit und stellt didaktisch durchdachte, hochwertige Lehrmittel bereit. In diesen Lehrmitteln werden neue Medien mit ausgereifter Didaktik zielbewusst verknüpft.