HABA Digitalwerkstatt

Die HABA Digitalwerkstätten helfen Kindern zwischen sechs und zwölf Jahren die digitale Welt spielerisch zu entdecken. Auch in Lippstadt werden nun Workshops zu Themen wie Programmieren, Roboter Bauen und das Experimentieren mit 3D-Druck angeboten sowie Animationsfilme erstellt. Neben schulischen und außerschulischen Workshops für Kinder gibt es auch Informationsveranstaltungen für Eltern und Lehrkräfte.

HABA Digitalwerkstatt auf einen Blick:

  • Projekt der Habermaaß GmbH
  • Unterstützt durch die Hochschule Hamm-Lippstadt, Zusammenarbeit mit Digitale Bildung für alle e.V.
  • Die erste HABA Digitalwerkstatt wurde 2016 in Berlin gegründet, seit April 2018 gibt es den Standort in Lippstadt
  • Ziel ist es, Kinder zum aktiven und selbstbestimmten und kreativen Umgang mit digitalen Werkzeugen befähigen
  • Durchführung von Workshops, Kursen, Kindergeburtstagen, Feriencamps, Schulveranstaltungen
  • Zielgruppe sind Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren, Lehrkräfte, Pädagogen und Eltern

Weitere Informationen finden Sie im MPA-Eintrag sowie auf der Webseite.

Bild: Alex Schelbert (HABA Digital GmbH)

 „Wer basteln mag, wird Programmieren lieben.“ Die HABA Digitalwerkstatt hat es sich zum Ziel gesetzt, Kinder bereits früh an digitale Medien heranzuführen und sie dabei zu aktiven Mitgestaltern zu machen. Sechs bis zwölfjährige Kinder sollen bereits spielerisch erfahren, was hinter all den Maschinen steckt, die den Alltag erleichtern. Ein Verständnis für die Prozesse in den Geräten soll helfen, sich in der digitalisierten Welt auch in Zukunft gut zurechtzufinden.

Die Kinder bauen Roboter, die malen können oder experimentieren mit 3D-Druck und lernen Kreativapps kennen. So können beispielsweise Stop-Motion-Filme mit Tablets erstellen oder mit der App Garageband eigene Musikstücke kreieren. Auch mit dem beliebten Open-World-Spiel Minecraft können sich die jungen Teilnehmer/innen auseinandersetzen.

Das Angebot

In der Digitalwerkstatt finden einmalige Workshops und Kurse statt. Diese dauern meist zwei bis drei Stunden und beginnen mit einer leichten, thematischen Einführung, auf die eine inhaltliche tiefere Auseinandersetzung mit dem Thema folgt. Daneben gibt es  auch mehrtägige Feriencamps und es können Kindergeburtstage in der Digitalwerkstatt gefeiert werden. Zusätzlich bietet die Werkstatt zugeschnittene Veranstaltungen für Schulen an.

Die Zielgruppe

Bild: Simon Vollmeyer (HABA Digital GmbH)

Die Digitalwerkstatt wird geleitet von Medienpädagog/innen, Informatiker/innen, Game- und Interface-Designer/innen, Lehrkräften und Kulturwissenschaftler/innen. Diese bringen vielseitige Erfahrungen aus der Bildungsarbeit und der kreativen Nutzung digitaler Technologien mit. Daher sind Kinder zwar die Hauptzielgruppe der Digitalwerkstatt, aber auch Lehrkräfte, Pädagog/innen und Eltern werden gerne von den erfahrenen Trainern beraten. Daher werden auch entsprechende Veranstaltungen, wie Elternabende und Lehrerfortbildungen angeboten.

Family-Workshops

Bild: Simon Vollmeyer (HABA Digital GmbH)

Ein besonderes Angebot sind Workshops, die generationenübergreifend stattfinden. Im Family-Workshop experimentieren Kinder, begleitet vonTrainer/innen, gemeinsam mit ihren Eltern oder anderen Verwandten. Mit Farben und Formen gestalten sie mit digitalen Hilfsmitteln gemeinsam Kunstwerke. Spielerisch lernen sie die Welt des Programmierens kennen und erstellen Animationen. Im Zentrum des Workshops stehen das gemeinschaftliche Erlebnis und das selbsttätige Entdecken digitaler Technologie.

Derzeit arbeitet die Digitalwerkstatt außerdem an einer Digitalwerkstatt für Zuhause. Diese soll demnächst monatlich an Familien versendet werden.

Gründe für die Auszeichnung als Empfehlung des Monats:

Die HABA Digitalwerkstatt widmet sich an einer sehr junge Zielgruppe und ist mit ihren Themen und Inhalten sehr aktuell. Durch das breite Angebot fungiert sie als Ansprechpartner für Erwachsene und Kinder und stärkt damit die Medienbildung in Lippstadt. Mit den Family-Workshops erreicht die Digitalwerkstatt mehrere Zielgruppen zugleich und verhilft Eltern und Kindern zu einem Dialog über Digitales. Die HABA Digitalwerkstatt arbeitet stets an innovativen Konzepten, und vermittelt so aktuelle und gesellschaftlich relevante kindgerecht bereits an die Jüngsten.