November 2003: Ausbildungs- und Erprobungskanal NRW

"Bundesweit einzigartig!" Diesen Anspruch kann der Ausbildungs- und Erprobungskanal NRW in Dortmund mit dem Startschuss am 1. Januar 2004 erheben. Ermöglicht durch das neue Landesmediengesetz, wird das Projekt gemeinsam zwischen do1, der Lehrredaktion Fernsehen des Instituts für Journalistik der Universität Dortmund und dem Offenen Kanal Dortmund vorbereitet und entwickelt. Ziel ist es, die fernsehjournalistische Ausbildung von Studierenden mit der Entwicklung von Programmstrukturen und Sendeformaten im Offenen Kanal zusammenzuführen.

Hierzu gehört auch die Zusammenarbeit mit den Auszubildenden der akamedia, der Akademie für interaktive Medien und Kommunikation GmbH. Seit drei Jahren nutzen der Offene Kanal und do1 gemeinsam die moderne Studioproduktions- und Sendetechnik im Gebäude am Nollendorfplatz im Dortmunder Norden.

Journalistikstudenten, Auszubildende in den technisch-mediengestalterischen Berufen und Nutzer des Offenen Kanals sollen, begleitet von Medientrainern und Praxis-Seminaren, an die realen Anforderungen im Berufsleben herangeführt werden. Die Zusammenarbeit in Redaktionsgruppen, die von Redakteuren betreut werden, spielt hierbei eine wichtige Rolle, fördert die Qualität der verschiedenen Sendeformate und profiliert damit gleichzeitig Kernbereiche des Offenen Kanals neu. Auch ein intensiver Austausch mit anderen Offenen Kanälen ist in Planung.

Der Ausbildungs- und Erprobungskanal NRW trägt aktiv zur Qualitätssicherung des Fernsehjournalismus bei und setzt neue Akzente für die Entwicklung der Offenen Kanäle in NRW.
Neue und weiterentwickelte Programm-Formate schaffen experimentelle Spielräume zur Erprobung von ungewöhnlichen Ideen und neuen Technologien. Ein Beispiel hierfür ist das Livestream-Format "do1 - datenstrom - live vor ort" Er wird außerdem als Plattform für weitere ausbildende Produktionsgruppen aus NRW zur Verfügung stehen.

Frau Sylvia Cieslik (Leiterin)
Nollendorfplatz 2
44339 Dortmund
Tel: 02 31 - 88 21 99 3
Fax: 02 31 - 88 21 99 4

Universität Dortmund
Institut für Journalistik
Prof. Dr. Ulrich Pätzold
Emil-Figge-Str. 50
44227 Dortmund
Tel: 02 31 - 75 5 - 28 27
Fax: 02 31 - 75 5 - 55 83