Mai 2006: Initiativkreis Jugend in Benrath e.V. - Selbstverwalt. Jugendzentrum Haus Spilles, Düsseldorf

Der IK "Jugend in Benrath" e.V. übernahm 1993 vom Jugendamt der Stadt Düsseldorf die Trägerschaft des Haus Spilles und führte es in die Selbstverwaltung.
Seitdem entscheiden die Besucher bzw. die ehrenamtlichen Mitarbeiter selbst, was angeboten wird und wofür Geldmittel ausgegeben werden. Es engagieren sich ca. 30-35 Jugendliche und junge Erwachsene und realisieren Caféabende, Partys für die unterschiedlichsten Jugendszenen, Konzerte und auch einen Teil der Öffnungszeiten unseres Internetcafés. Die Medienarbeit im Haus Spilles ist eingebettet in dieses selbstverwaltete Jugendzentrum.

Das Haus Spilles besitzt eine lange medienpädagogische Tradition. Bereits 1989, anderthalb Jahre bevor der Lokalfunk und damit der Bürgerfunk "On Air" ging, übte man sich in Trockenübungen zum Zwecke der Vorbereitung auf den Bürgerfunk. In der hauseigenen Radiowerkstatt werden seit 1991 regelmäßig Bürgerfunksendungen von und mit Jugendlichen produziert. Die im Hause arbeitenden Gruppen decken bis heute ein buntes Spektrum an Interessen und Jugendszenen ab, hier werden ca. 50 Bürgerfunksendungen im Jahr produziert.

Nach der Realisierung diverser Videoworkshops und der frühen Nutzung des Mediums Internet zum einen zur Selbstdarstellung und zum anderen als Angebot an die Besucher des Jugendzentrums machte sich das Haus Spilles im Jahre 2002 an die Realisierung seines ersten multimedialen Projektes.
Mit dem durch das Landesjugendamt geförderten Projekt "Benrath 1933 - 1945" wurde die Geschichte des Düsseldorfer Stadtteils Benrath zur Zeit des Nationalsozialismus über die Erstellung einer Bürgerfunksendung, einer Printbroschüre und einer Internetseite (www.spilles.de/nsprojekt) von einer Gruppe von 9 Jugendlichen aufgearbeitet.

Mitte 2005 startete das Multimediaprojekt "Create it!", in dessen Rahmen die Jugendlichen an eine kreative und aktive Nutzung der Medien Internet und Computer herangeführt werden. Seither werden wöchentlich wechselnd die unterschiedlichsten Möglichkeiten in der Computernutzung angeboten. Beispielhaft seien hier Fotomorphing, Comicstudio, Fotostory, Internetrallye, T-Shirt-Druck, Homepageworkshops oder Hardwarebastelaktionen genannt. Auch an pädagogisch initiierte Angebote im Netz wie den Cyberland-Chat oder das Netzstadtspiel werden die Jugendlichen herangeführt.
An 3 Rechnern steht ein digitaler Videoschnittplatz zur Verfügung, in Verbindung mit der dem Hause gehörenden Videocamera (Mini DV) sind somit komplette digitale Videoproduktionen möglich.

Ein Bestandteil des Projektes ist das Internetcafé. An 15 Stunden in der Woche haben die Jugendlichen die Möglichkeit kostenfrei einen Internetraum, ausgestattet mit 10 PCs, zum Surfen, Chatten, Recherchieren etc. zu nutzen. Für nötige Unterstützung und Hilfestellung stehen Ansprechpartner zur Verfügung. Besucher müssen, wenn sie das Internetcafé regelmäßig nutzen wollen, einen Surfschein machen, dabei werden ihnen diverse Gefahren des Internets aufgezeigt.

Kontakt:
Initiativkreis Jugend in Benrath e.V.
Selbstverwalt. Jugendzentrum Haus Spilles
Benrather Schlossallee 93
40597 Düsseldorf
Tel. 0211/713025
Fax 0211/7187079
haus@spilles.de
www.spilles.de