Dezember 2008: Studio Eck e.V. Köln

Die Radiowerkstatt
Studio ECK ist die evangelische Radiowerkstatt für Köln und Region mit Sitz im Kölner MediaPark. Die Redaktionsleitung liegt in den Händen der Melanchthon-Akademie (Einrichtung für Erwachsenenbildung der ev. Kirche Köln). Die thematische Ausrichtung von Studio ECK ist das soziale, evangelische und politische Köln und Region.

Das Redaktionsteam Ein Stamm von etwa 20 freien Journalistinnen und Journalisten ist verantwortlich für die Hörfunkbeiträge von Studio ECK. Darüber hinaus unterstützt das Team interessierte Gruppen und Personen aus der Region Köln bei der Produktion von Radiosendungen. Regelmäßige Fortbildungen für die Mitglieder des Redaktionsteams gewährleisten fachliche wie pädagogische Kompetenz.

Medienpädagogischer Ansatz
Studio ECK betreut jährlich etwa 25 bis 30 Schulklassen und Jugendgruppen aus kirchlichen und freien Einrichtungen hin zu einer eigenen Radiosendung. Dabei steht nicht allein die Produktion der Sendung im Vordergrund, sondern ebenso die Vermittlung von Medienkompetenz.

Ziel ist es, dass sich die Jugendlichen mit Themen der Zeit auseinander setzen und dabei lernen, diese anderen verständlich zu vermitteln. Indem sie zunächst ihre Ideen szenisch umsetzen (Manuskript) lernen sie, Ursachen zu begreifen und Lösungsansätze zu entwickeln. Als Akteure (Reporter, Sprecher, Redakteur?) interpretieren sie eine ihnen zunächst fremde Figur und entwickeln dabei die Fähigkeit, sich in andere Rollen zu versetzen (Empathie). Wird das Material in der Technik verarbeitet, begreifen die Jugendlichen schließlich, wie einfach es ist, mit technischen Mitteln der Moderne (digitaler Schnitt) die Wirklichkeit zu verfälschen. Sie beginnen ihre meist bewundernde Haltung gegenüber den Medien zu überdenken und ihre Medienhörigkeit schrittweise abzubauen ("Ich war auch schon im Radio").

Projekte prägen Studio ECK
Im November 2008 präsentieren Studio ECK und die Melanchthon-Akademie ein Hörspiel (Köln Krimi) mit Lehrbuch für den Unterricht Deutsch als Zweitsprache und Deutsch als Fremdsprache. Annähernd zwei Jahre lang arbeiteten ein Team von AutorInnen, JournalistInnen, Menschen mit Migrationsgeschichte und Technikern ehrenamtlich an der Entwicklung und Produktion des Hörspiels "Die Göttin". Zum Selbstkostenpreis werden CD und Lehrbuch an Einrichtungen weitergegeben.

radio unerhört Von 2001 bis 2006 haben Studio ECK und das ev. Jugendpfarramt Köln Jahr für Jahr Jugendgruppen aus den evangelischen Gemeinden eingeladen, eine eigene Radiosendung zu produzieren. Über 80 Gruppen sind dieser Einladung gefolgt und haben sich in einem Wettbewerb um den "Schwarzen Rohling" bemüht. Der "Schwarze Rohling", der auf einem Festakt in jedem Sommer für die beste Jugendsendung überreicht wurde, war eine der begehrtesten evangelischen Trophäen in Köln.

Lokale Agenda 21 in Köln
Die Radioserie, gestartet im Sommer 2000, spiegelt die Vielfalt der Inhalte der Agenda 21 und ihrer Aktionsfelder auf Kölner Ebene wider. Am 15. November 2001 werden die Sendungen (CD-Produktion) als "vorbildliches Projekt" auf der Mediabörse in Wuppertal präsentiert.

Preise für Studio ECK
Für seine radiopraktische und medienpädagogische Arbeit ist Studio Eck immer wieder ausgezeichnet worden. Hier eine Aufstellung der wichtigsten Preise:

  • "Jugend macht Radio NRW 2002"

    • 1. Platz in der Altersgruppe bis 14 Jahren
    • 2. Platz in der Altersgruppe bis 15 Jahren

  • "Radio Online Day NRW 2003"

    • 1. Platz

  • "Jugend macht Radio NRW 2004"
    • 1. Preis in der Altersgruppe 8-13 Jahre

  • "Jugend macht Radio NRW 2006"
    • Jugendgruppen aus der ev. Radiowerkstatt Studio ECK gewinnen in fünf Kategorien insgesamt 8 Preise (zwei erste Preise, vier zweite Preise und zwei dritte Preise). Studio ECK war somit die erfolgreichste Radiowerkstatt des Wettbewerbs.

  • "Funkreif 2007 – NRW-Wettbewerb für Radiomacher der Generation 50plus"

    • 2. Platz in der Kategorie "Allgemeiner Wettbewerb"

Und ganz aktuell:

  • 5. LfM-Bürgermedienpreis 2008

    • 1. Preis in der Kategorie "Bürgerfunk - Innovation"
    • Anerkennungspreis in der Kategorie "Bürgerfunk-Projekte ab Klasse 6"

  • Jugend macht Radio NRW 2008

    • 1., 2. und 3. Preis im "Offenen Wettbewerb 14 -16 Jahre"
    • 2. Preis im "Offenen Wettbewerb 17 – 20 Jahre"
    • 3. Preis im "Offenen Wettbewerb 8 bis 13 Jahre"