September 2008: KinderKino Bonn e.V.

Internationales Kinderfilmfest in Bonn! Nach langer Zeit heißt es endlich wieder "Licht aus – Film ab"; dieses Mal präsentiert KinderKino Bonn e.V. in zwei Sälen des Bonner WOKI eine Woche lang neue attraktive Filme für Kinder. Unter dem Motto "Mit Fantasie den Alltag bewältigen" sind vor allem Zuschauer im Alter von sechs bis zwölf Jahren angesprochen.

15 Filme aus 13 Ländern stehen auf dem Programm. Sie erzählen spannende, lustige, aber auch traurige Geschichten und zeigen, was Kinder in anderen Ländern denken und fühlen, wovon sie träumen und was ihnen Spaß macht. Ein gemeinsames Element vieler Filme besteht in der Verknüpfung von realistischer Darstellung mit Elementen der Fantasie, die den Alltag der Kinder durchzieht und ihnen hilft, ihr Leben zu meistern.

Eine Besonderheit der Filmwoche ist, dass neben der Filmvorführung auch Gäste erwartet werden, die bei den Dreharbeiten mitgewirkt haben. Im Gespräch mit Regisseuren, Autoren oder Produzenten erfahren die jungen Zuschauer so beispielsweise, wie die Geschichte zum Film entstanden ist oder welche Schwierigkeiten es bei den Dreharbeiten zu überwinden gab. Anschließend sind die Kinder eingeladen, ihre Eindrücke und ihre Meinung zu dem Film niederzuschreiben und diese Filmkritiken auf der Website des Internationalen Kinderfilmfests zu veröffentlichen. Erstmals in der Vereinsgeschichte richtet sich das Festival auch an Schulen. Für Lehrer gibt es zu vielen der Filme zusätzlich Materialien mit Hintergrundinformationen, Anregungen und Anknüpfungspunkten für die pädagogische Arbeit.

Der Verein KinderKino Bonn wurde am 23. Oktober 1984 mit dem Ziel gegründet, "durch das regelmäßige Vorführen ausgewählter Filme Kinder zu befähigen, sich kritisch mit den Medien Film, Video und Fernsehen auseinander zu setzen. Das Filmangebot soll dazu beitragen, unterschiedliche Lebenssituationen und -gewohnheiten kennen zu lernen, spezifische Probleme der Kinder aufzugreifen und Lösungsvorschläge aufzuzeigen." Im Verlaufe der zunehmenden Digitalisierung der Medien und der damit einhergehenden Angebotsvervielfachung ist es mehr denn je notwendig, Wege zum verantwortlichen Umgang mit Medien aufzuzeigen.

Kinderfilme bieten eine Fülle von Geschichten und Inhalten, die Antworten auf Fragen der Heranwachsenden geben. Gute Kinderfilme lassen Raum für Träume und Sehnsüchte. Sie erfüllen das kindliche Bedürfnis nach Spaß, Abenteuer, Fantastischem und Märchenhaftem ebenso wie nach Lebens- und Wirklichkeitserklärung. Sie tragen zur Identitätsfindung sowie zur Stärkung des Selbstbewusstseins bei und ermutigen zu autonomem Handeln.

Der Verein "KinderKino Bonn" hat in seiner inzwischen 24-jährigen Geschichte viele Projekte erfolgreich realisiert:

  • KinderKino im Zelt - In Zusammenarbeit mit der Stadt Bonn

  • Pilotprojekt "KinderKinoSchiff" – in Kooperation mit Förderverein Deutscher Kinderfilm e.V. sowie dem Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland

  • KinderKino im Pantheon - In Zusammenarbeit mit dem Pantheon und der Stadt Bonn

  • Internationale Kurzfilmwoche Bonn - In Kooperation mit Filmbühne Bonn

  • Wanderkino im Zirkuszelt – Im Auftrag des Bundesverbands Jugend und Film e.V.

  • Internationaler Fachaustausch – In Zusammenarbeit mit der Stadt Bonn