September 2011 - Projekt "United We Change NRW"

"Wir halten zusammen, haben Kraft und Segen...." hallt es über die Fähre, die bei Benrath über den Rhein fährt. Hier nehmen Jugendliche ihr Musikvideo auf, nachdem sie den Song selbst geschrieben und im Studio aufgenommen haben. Dies geschieht unter Aufsicht der Erzieherin Carola Seidel-Meier und dem Initiator mit Künstlernamen Freeze4U. Carola S. ist sehr bewegt, sie hat die letzten Wochen das Projekt "United We Change NRW" mit begleitet und durfte erleben, wie die Gruppe neben Musik und Filmaufnahmen zusätzlich eine Dokumentation erstellt hat, interviewt wurde und den WDR besuchte, eben um zu sehen wie die Profis arbeiten. Beeindruckt ist Carola auch von der Verbindlichkeit und Disziplin, die die Jugendlichen hier gezeigt haben. Im Rahmen ihrer Doku interviewten sie sich gegenseitig - somit waren sie bestens vorbereitet, um in Eigenregie mit ihrem Wunschinterviewpartner, Jugendministerin Ute Schäfer, ein Interview zu führen. Ein unvergessliches Erlebnis für alle Beteiligten.

Als zusätzliches Highlight traten sie mehrmals live bei dem Weltkindertag in Düsseldorf und Hilden auf und durften ebenfalls im Landtag beim Jubiläum der AGOT ihr erarbeitetes Resultat mit viel Beifall feiern. Hierbei wurde der Gruppe eine weitere Ehre zu Teil, denn das United We Change NRW Team aus Aachen hat eine Tanzchoreographie zu ihrem Titel einstudiert. "Pädagogisch habe ich einen so großen Erfolg bei einem Medienprojekt noch nie gehabt" meint auch Dieter Schaaf, Erzieher vom Jugendhaus Pluto aus Herne, der das UWC NRW Team Herne begleitete.

Das Projekt weckt in den Jugendlichen das Interesse für Musik, Film und journalistisches Arbeiten, sie lernen Sozialkompetenz und tragen zur Völkerverständigung bei, die sie am eigenen Leib erfahren, denn im Zentrum des Projekts stehen die Themen Liebe, Frieden, Integration sowie Medienkompetenz. Jeder Jugendliche weiß nun, wer selber die Musik und Text entwickelt, darf dies auch publik machen und kann sogar von den Medien präsentiert werden - Medienkompetenz kann Ansporn sein und dem Umgang mit Medien wird Respekt entgegengebracht.

Das Projekt "United We Change NRW" basiert auf einem internationalen Projekt für Frieden und Integration, das sich aus der Idee einer Hilfsaktion von Jugendlichen entwickelt hat und somit aus Freude und Nächstenliebe entstanden ist. Der Mitinitiator, Filmmacher und Musiker Freeze4U, ist hierfür schon weit gereist und berichtet voller Enthusiasmus über Begegnungen mit Musikern, Menschen, Schülern, Sängern, Kindern und Jugendlichen sowie außergewöhnlichen medialen musikalischen Beiträgen, die interaktiv oder in seinem Beisein entstanden sind.

Seit 2010 arbeitet Freeze4u für dieses Anliegen, aktiv begleitend im Rahmen seines Projekts "United WE Change NRW", und reist in Nordrhein-Westfalen von Stadt zu Stadt. Neben musikalisch-medialen Beiträgen wird Jugendlichen auch Medienkompetenz und journalistisches Arbeiten vermittelt. Namhafte Medienprofis unterstützen ehrenamtlich den Künstler und das Projekt.
Das Projekt wird in Kooperation mit dem ABA/ Fachverband Offene Kinder und Jugendarbeit e. V. durchführt. Unterstützt durch das Ministerium Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, im Rahmen von Pakt mit der Jugend, gefördert durch das Land NRW.

Kontakt:

Die Aktion United We Change wird durchgeführt vom Künstler in Kooperation mit dem ABA Fachverband Offene Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Ansprechpartner:
Björn Frahm
nrw@unitedwechange.org
www.unitedwechange.org