September 2013: NIMM! - Netzwerk Inklusion mit Medien

Ein Projekt der LAG Lokale Medienarbeit NRW e.V.
in Kooperation mit der Technischen Jugendfreizeit- und Bildungsgesellschaft tjfbg gGmbH

Inklusion und Medien? Inklusion mit Medien? Wir meinen: Ja! Filme drehen, Radio machen, in virtuelle Welten eintauchen ? daran haben alle Spaß. Medienprojekte vermitteln zugleich wichtige Kompetenzen in der digitalen Gesellschaft. Da Medienprojekte sehr viele Möglichkeiten bieten, sich auf verschiedenen Ebenen und mit unterschiedlichen Technologien einzubringen, sind sie für Einrichtungen der offenen Jugendarbeit ideal, um Heranwachsende mit und ohne Behinderungen zusammenzubringen. Was häufig noch fehlt, ist das Wissen, wie es gehen könnte und vor allem: wer dabei helfen kann. NIMM! - Das Netzwerk Inklusion mit Medien - setzt genau hier an: Wir qualifizieren, informieren und vernetzen diejenigen, die bereits in der inklusiven Medienarbeit aktiv sind, mit denjenigen, die aktiv werden wollen.

Was im Netzwerk passiert:

  • Bereits zum zweiten Mal: Weiterbildung zur Inklusiven Medienpädagogik. Ziel ist, noch mehr Expertinnen und Experten zur Umsetzung von inklusiven Medienprojekten zu qualifizieren und zu vernetzen. Die Weiterbildung startete Ende Mai bei barrierefrei kommunizieren! in Bonn.
  • Vier regionale Kompetenzzentren für Inklusion mit Medien werden als Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung stehen. Die Kompetenzzentren bieten Workshops zu verschiedenen Themen an, z.B.: Unterstützende Technologien, Umsetzung Inklusiver Medienprojekte, Computerspiele.
  • Auf www.inklusive-medienarbeit.de informieren wir über Einrichtungen und Angebote in NRW, die Medienprojekte für Heranwachsende mit und ohne Behinderungen umsetzen (wollen).
  • Als Inklusions-Scouts stehen medien-pädagogische Fachkräfte in NRW mit Erfahrungen in der Durchführung von inklusiven Projekten zur Verfügung. Haben Sie Fragen zur Umsetzung Ihrer inklusiven Projekte in Nordrhein-Westfalen? Schreiben Sie den Inklusions-Scouts: www.inklusive-medienarbeit.de/inklusions-scouts
  • Fachtag 2014: Hier möchten wir diesmal noch stärker das Wissen und die Meinungen der Teilnehmenden zusammenbringen und diskutieren. Darüber hinaus werfen wir einen Blick in andere Bundesländer.

Mitmachen im Netzwerk? Melden Sie sich!

  • Als Einrichtung, die Medienprojekte für alle anbietet. Wir stellen Sie auf www.inklusive-medienarbeit.de vor und verlinken Sie auf unserer Landkarte der inklusiven Medienprojekte in NRW.
  • Als Teilnehmende an unseren Workshops in den regionalen Kompetenzzentren und an unserem Fachtag 2014.
  • Als Gastautor/in auf www.inklusive-medienarbeit.de. Sie haben ein Thema, über das Sie schon immer berichten wollten? Eine Meinung? Wir sind ständig auf der Suche nach Gastbeiträgen, die die Debatte beleben.


NIMM! wird gefördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW