Bewegte Bilder - Bewegende Pädagogik

Visuelle Medienkulturen in der Jugendmedienarbeit

Ein deutlicher Trend zeichnet sich ab: Bilder - ob bewegt in Film und Video oder als Foto - werden zunehmend Teil der digitalen Kommunikation. Insbesondere unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen ist nicht nur das regelmäßige Rezipieren von Clips, Filmen und Let's Play-Angeboten im Internet weit verbreitet. Auch das Produzieren eigener Bewegtbilder nimmt deutlich zu. Das Erstellen und Bearbeiten von Bildern und Videos ohne aufwendige und kostspielige Geräteausstattung machen es möglich. In nur wenigen Schritten sind die produzierten Beiträge für alle sichtbar in den sozialen Medien im Netz hochgeladen.

Eröffnet dieser globale Trend neue Wege des Lernens und Lehrens?
Wird der gravierende und rasante Wandel hin zu einer veränderten Mediennutzung wahrgenommen und von pädagogischen Fachkräften in schulischen und außerschulischen Bildungskontexten genutzt?

Im ersten Teil des Dieter Baacke Preis Handbuchs "Bewegte Bilder - Bewegende Pädagogik - Visuelle Medienkulturen in der Jugendmedienarbeit" wird dieser Frage aus pädagogischer und bildungsorientierter Sicht nachgegangen. In Beiträgen aus Forschung und Praxis wird beleuchtet, wie Bewegtbilder mit der Jugendkultur verknüpft sind, welche Entwicklungsaufgaben für Kinder und Jugendliche damit verbunden sind und welche Herausforderungen sie für Pädagogik und Bildung darstellen.

Im zweiten Teil des Handbuchs werden in Form von Interviews und Kurzbeschreibungen spannende, interkulturelle und integrative Film- und Audioprojekte mit Kindern und Jugendlichen zu Themen wie Mobbing, Ausgrenzung, Identitätsfindung und reflektierte Meinungsbildung dokumentiert, die alle mit dem Dieter Baacke Preis prämiert wurden.
Dieser interessante Einblick in die medienpädagogische Projektarbeit zeigt sehr deutlich, dass visuelle, digitale Medien jungen Menschen neue Wege bieten können, sich auszudrücken, zu lernen und zu gestalten.

Lauffer, Jürgen/Röllecke, Renate (Hrsg.) (2015):  Bewegte Bilder - Bewegende Pädagogik. Visuelle Medienkulturen in der Jugendmedienarbeit. München: kopaed (2015). Schriftenreihe Dieter Baacke Preis Handbuch Band 10.
Herausgeber: Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur in der Bundesrepublik Deutschland e.V. (GMK).
ISBN: 978-3-86736-158-3

Die Dieter-Baacke-Handbuch-Reihe stellt aktuelle medienpädagogische Themen in den Mittelpunkt.
Die Beiträge des ersten Teils geben Anregungen zur theoretischen Reflexion und praktischen Umsetzung des jeweiligen Schwerpunktthemas in den Bereichen Medienbildung und Medienpädagogik. Der zweite Teil des Handbuchs präsentiert die Modelle der Dieter Baacke Preisträger. Die Macherinnen und Macher geben in Interviews Auskunft zu Erfahrungen ihrer medienpädagogischen Projektarbeit.