Kreative Arbeit mit Medien

Medieninhalte selbst zu produzieren macht nicht nur Spaß sondern schult auch die Medienkompetenz. Mit Kindern und Jugendlichen gemeinsam neue, kreative Arten der Mediennutzung und Produktion zu entdecken und umzusetzen, stellt daher einen wichtigen Bestandteil der Medienkompetenzförderung dar. Auch in der Ausbildung in der Fachrichtung Sozialpädagogik spielt kreativer Umgang mit Medien eine Rolle.

Bezüge aus den Bildungsgrundsätzen für Kinder von 0 bis 10 Jahren

Kreatives Fotografieren mit dem Smartphones

Kinder können auf vielerlei Art und Weise zum kreativen Gebrauch von Medien angeregt werden. Fast nebenbei lernen Kinder dabei die Funktionsweise und den „Produktcharakter“ von Medien kennen und erfahren gleichzeitig, dass man mit Medien auch selbst produktiv sein kann

Bezüge im Lehrplan der Fachschulen des Sozialwesens (Ausschnitt):

Die Absolventinnen und Absolventen …

  • verfügen über Fertigkeiten, auf der Grundlage eines breiten Spektrums an Methoden und Medien gruppenbezogene pädagogische Aktivitäten partizipatorisch zu planen, zu begleiten und angemessen zu steuern.
  • verfügen über Fertigkeiten, Medien zur Anregung von Selbstbildungsprozessen von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu nutzen.
  • verfügen über Fertigkeiten, technische Medien in die pädagogische Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen gezielt einzubeziehen.

Bildungsmöglichkeiten

Kindern wird die Möglichkeit gegeben...

  • den Prozess der „Aneignung von Welt“ unter Einbeziehung von Medien aktiv zu gestalten (kreative Gestaltung und Verwendung von Medien)
  • Medien zur Darstellung eigener Ideen und Themen produktiv zu nutzen (u.a. Trickfilm, Hörspiel, Video)

Beispiel: Offener Ganztag

Das Schulfest naht. Die Erzieherinnen und Erzieher aus der OGS möchten mit den Kindern einen kreativen Beitrag leisten und dabei die Motivation der Kinder an der kreativen Gestaltung mit Medien nutzen. Im Unterricht selbst ist meist wenig Zeit und die Umsetzung mit einer ganzen Klasse benötigt viel Unterstützung. Die medialen Ergebnisse sollen auf dem Schulfest präsentiert werden.

Anregung für die Thematisierung im Unterricht

Medienprojekte mit unterschiedlichsten Hilfsmitteln sind sowohl für teilnehmende Kinder und Jugendliche, als auch für leitende Studierenden spannend. Bei der Planung eines Medienprojekts ist zu beachten, zu welchem Anlass man das Projekt plant, wie viel Zeit, Raum oder technische Geräte zu verfügung stehen und selbstverständlich auch, mit welcher Altersgruppe gearbeitet wird. Online finden sich viele anregende Ideen und Best-Practice Beispiele. 

Ein Medienprojekt planen: Wichtige Schritte

Anregungen für die Umsetzung in der Praxis

Kinder bei einem Fotoprojekt

Sind die Rahmenbedingungen geklärt, kann das praktische Arbeiten losgehen. Wie die Projektarbeit bei der Zielgruppe ankommt oder wie schnell oder langsam bestimmte Arbeitsschritte ablaufen, lässt sich schwer voraussagen. Hilfreich kann es sein, sich zuerst an bereits erprobten Projekten auszuprobieren um erste eigene Erfahrungen zu sammeln. Einige Anregungen finden Sie im Folgenden.