Veranstaltung | Meldung vom 21.04.2020

NRW-Fachtag 2020: Challenges, Selftracking und Aktivismus

Am 17. Juni findet der Fachtag Online- oder ggf. als Präsenzveranstaltung statt.

Der Untertitel der Veranstaltung lautet: Kompetitives und soziales digitales Handeln von Kindern und Jugendlichen.

Die Veranstaltung thematisiert Challenges, die von Kindern und Jugendlichen zum Beispiel auf Snapchat und TikTok mitgemacht werden. Dabei geht die Bandbreite von Quatsch über Gefährung bis zu politischem Engagement. Auch Selbsoptimierung und Selftracking beim Sport werden von verschiedenen Seiten beleuchtet.

Welche Rolle Challenges, Tracking und das Ringen um „Likes“ im Leben von Kindern und Jugendlichen spielen, welche Entwicklungsaufgaben, aber auch welches Risikopotential damit verbunden ist, wird im Zentrum der Tagung stehen. Zugleich geht es darum, Chancen von Vergemeinschaftung und Engagement Jugendlicher via digitaler Medien wahrzunehmen und zu fördern. Medienpädagogische Methoden geben Anregungen, wie das Thema kreativ und kritisch mit Kindern und Jugendlichen bearbeitet werden kann.

Beiträge unter anderem von Prof. Dr. Valentin Dander ( FHCHP Potsdam), Markus Gerstmann (Servicebureau Jugendinformation Bremen) dem Team des jfc Medienzentrum (Köln) und Sabine Eder (GMK-Vorsitzende)
Die Veranstaltung wird gefördert durch das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW

Weitere Informationen, das Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung folgen Anfang Mai auf der Webseite der GMK!

 

 


Laufend informiert bleiben! Melden Sie sich jetzt zum Newsletter des Medienkompetenzportals NRW an!