Volle Kalender

Kalender

Fachtagungen und Kongresse, Seminare oder Workshops: Medienpädagogische Veranstaltungen bieten die Chance zur Fortbildung, zum Austausch oder zur Vernetzung mit anderen – in NRW und bundesweit.

Hier kann man neue Formen der praktischen Medienarbeit, z. B. zum Einsatz von Medien im Unterricht oder in der Projektarbeit, kennen lernen und damit das eigene Arbeitsfeld erweitern. Diskussionsrunden – z. B. im Rahmen von Fachtagungen – helfen dabei, die eigene Haltung zu speziellen Medienthemen zu hinterfragen und den eigenen Standpunkt einzubringen. Bei der Präsentation der Ergebnisse neuer Studien treffen Akteur/innen aus Wissenschaft und Praxis aufeinander und legen nicht selten die Grundsteine für zukünftige medienpädagogische Arbeits- und Betrachtungsweisen. Auch die Newsletter verschiedener Einrichtungen helfen dabei, keinen Termin zu verpassen.

In diesem Kalender finden Sie Veranstaltungen aus NRW, die Sie interessieren könnten.

MoDiMiDoFrSaSo
1
2 3 4 5 678
9 10 11 12131415
16 171819202122
23242526272829
3031

Termine im Dezember 2019

Mo 02
Fr 06

Akademie der Kulturellen Bildung Remscheid

Hörspiel- und Geräuschwerkstatt

Die Auseinandersetzung mit einem Thema, das gemeinsame Entwickeln einer Dramaturgie und die technisch-gestalterische Realisierung eines Hörspiels setzen kreative Potenziale der Mitwirkenden frei. Hörspielproduktionen eignen sich daher für die medienpädagogische Arbeit ebenso wie z. B. Videoproduktion, auch in kleinen Gruppen von vier bis sechs Personen. Der technische Aufwand ist überschaubar. Kosten: 204 € Kursgebühr, 210 € Übernachtung inklusive Vollpension Mehr Informationen finden Sie auf Seite 33 im Veranstaltungsprogramm:

Weiterlesen

Mi 04

Jugendgästehaus Bielefeld

Hate Speech und Fake News. Gegenrede und Konfliktlösung im World Wide Web

Im Workshop werden beide Phänomene analysiert und Akteur/innen gegen Fake News und Hate Speech vorgestellt sowie konkrete Gegenstrategien gezeigt. Faktenfinder, Hoaxmap sowie Bilderrückwärtssuche helfen beim Enttarnen von Falschmeldungen – die Teilnehmenden überprüfen damit den Wahrheitsgehalt von konkreten Beispielen. Es besteht auch die Möglichkeit Memes und GIFs für die kreative Gegenrede zu produzieren.

Weiterlesen

Mi 04

Medienzentrum Hamm

digiCircle secondary

An jedem 1. Mittwoch im Monat (ausgenommen sind die Schulferien) trifft sich der „digiCircle primary“ und der „digiCircle secondary“ im monatlichen Wechsel von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr. Die Austauschrunden finden jeweils im MediaLab des Medienzentrums statt und bieten viel Raum für Fragen, Best Practice-Beispiele und eigene Ideen rund um den Tablet-Einsatz im Unterricht. Alle Lehrerinnen und Lehrer mit und ohne Erfahrung im Tablet-Einsatz sind herzlich willkommen und natürlich können die „digiCircles“ auch schulformübergreifend besucht werden! Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme und einen konstruktiven Austausch!

Weiterlesen

Do 05

LVR-Zentrum für Medien und Bildung Düsseldorf

Gaming Disorder

Exzessives Computer- und Videospielen wurde im Jahr 2018 von der Weltgesundheitsorganisation WHO in den neuen Katalog für Krankheiten aufgenommen (ICD-11). Welche Rollen spielen zukünftige Diagnosen von Kinderärzten, Kindertherapeuten und Psychologen in der pädagogischen Arbeit? Welche individuellen Unterstützungsmöglichkeiten gibt es im schulischen und außerschulischen Bereich? Der Workshop gibt Input zu diesen Fragen und bietet Raum für Diskussionen und Positionsbestimmungen. Anmeldung und Information unter: zmb.medialab@lvr.de

Weiterlesen

Do 05
Fr 06

Haus Neuland Bielefeld

Jugend, Medien, Partizipation – JuMP up! against Cybermobbing

Ein Seminar für pädagogische Fachkräfte zum Thema Cybermobbing. Der erste Tag vermittelt Grundwissen und Anlaufstellen zum Thema. Am zweiten Tag lernen die Teilnehmenden mit dem No Blame Approach einen konkreten Ansatz zum Vorgehen bei Mobbingfällen kennen. Die Fortbildung umfasst sowohl theoretische Einheiten als auch praxisorientierte Informationen und Übungen. Der Workshop ist Teil des Projekts JuMP up! - Jugend, Medien, Partizipation, das im Auftrag des Landes NRW von Haus Neuland durchgeführt wird. Kosten: 50,00€ für das Seminar inkl. Vollpension und Übernachtung im Einzelzimmer Komfort. Für diese Fortbildung kann Bildungsurlaub NRW beantragt werden.

Weiterlesen

Mo 09

Kinder- und Computerbibliothek Paderborn

DATENSCHUTZ – Wieso, weshalb, warum?

In dem Workshop "Datenschutz – Wieso, weshalb, warum?" geht es darum zu verstehen, welchen Stellenwert der Schutz privater Daten heutzutage haben sollte. Kleine praktische Übungen sollen an diesem Tag nicht nur das Ausmaß von Big Data verdeutlichen, sondern auch zur Aufklärungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen anregen. Dazu werden praktische und niederschwellige Methoden gezeigt, die sich in die Kinder- und Jugendarbeit integrieren lassen und die Wichtigkeit von Datenschutz verdeutlichen. Die Kosten betragen inklusive Verpflegung 10 Euro. Anmeldung per Mail an gmk@medienpaed.de.

Weiterlesen

Mi 11

Im Netz

Online-Konferenz: Medienpädagogik in Bibliotheken

In Bibliotheken gibt es zahlreiche Ansätze für die medienpädagogische Praxis, die jedoch auf sehr unterschiedlichen Wissensständen und Zielsetzungen beruhen. In der Online-Konferenz führt Raphaela Müller vom JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis in die Rolle von Bibliotheken im medienpädagogischen Kontext ein. Lukas Opheiden, Medienpädagoge in der Stadtbibliothek Minden, stellt Beispiele aus der Praxis vor.

Weiterlesen

Mo 16

Alte Fabrik Oberbilk Düsseldorf

Roboter Entdeckungstour

In dem Workshop gibt es für verschiedene Stationen 2,5 Stunden Zeit, um sich mit verschiedenen Robotersystemen auseinanderzusetzen. Dabei können sich in dieser Zeit alle Systeme angeschaut werden oder man kann die Zeit nutzen, um einen tieferen Einblick in ein System zu erhalten. Vor Ort sind folgende Systeme: Ozobot Bit, Edison sowie Lego WeDo und Ev3. Diese Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Lehrer/innen und Personen der außerschulischen Bildung.

Weiterlesen

Veranstaltungskalender der Landesanstalt für Medien NRW

Der Veranstaltungskalender der Landesanstalt für Medien NRW umfasst sowohl eigene Veranstaltungen als auch Angebote anderer Institutionen. Für die gezielte Suche kann der Kalender nach Monaten und Kategorien eingegrenzt werden.