04.05.2016

basta! Verein gegen den sexuellen Missbrauch an Mädchen und Jungen e.V.

Kontakt

Paradiesbenden 24

52349 Düren

Telefon: 02421/489216

Fax: 02421/489212

E-Mail: info@basta-dueren.de

Website

Öffnungszeiten:

Mo 9:30-15:30; Di, Mi 13:00-14:00; Do 16:00-18:00; Fr 9:30-10:30

Träger

Verein

Profil

Kinder benutzen heutzutage spätestens mit 9 oder 10 Jahren das Internet. Durch ihre spielerische Neugierde und Unvoreingenommenheit werden sie ohne eine entsprechende Aufklärung schnell Opfer von (lebens-)erfahreneren Tätern oder Opfer von Mobbingübergriffen unter Gleichaltrigen.

Am intensivsten wird das Internet im Alter von 14 bis 16 benutzt. Das Web 2.0 lädt mit dem im wahrsten Sinne kinderleichten Zugang zum Mitmachen ein. Wer mit seinem Wissen und seinen (für alle sichtbaren) Aktivitäten nicht mithalten kann, gilt unter Gleichaltrigen schnell als out.

Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, dass junge Menschen gestärkt in die aktive Internetphase gehen. Wenn sie früh über die Gefahren des Chattens und die Privatsphäre in SocialMedia Netzwerken aufgeklärt werden, sind sie für einen sicheren Einstieg sensibilisiert.

Informationsangebote:

"Chatten ohne Risiko"

Unterrichtseinheit (Doppelstunde, 90 min.) für SuS der 4. und 5. Klassen

"Internet-Intensivstation"

Unterrichtseinheit (5 Stunden, samstags);

Schwerpunkt Onlinekommunikation, Umgang mit Daten und Cybermobbing

Beide Workshops bestehen aus theoretischen Teilen und praktischen, spielerischen Beiträgen durch die Schülerinnen und Schüler. Nach Abschluss des jeweiligen Workshops erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat.

Elternabende (4.-6. Klasse) – "Vom Kinderchat ins unzensierte Erwachsenenweb"

Angebote

telefonische und persönliche Beratung; Informationsveranstaltungen für Eltern und pädagogische Fachkräfte; Kurse für Kinder und Jugendliche; Workshops zur Medienkompetenz; Elternabende

Arbeitsschwerpunkte

Beratung
Workshops

Für Schulen

Zielgruppen

Eltern und Familie
pädagogische Fachkräfte
Schüler(innen)

Einrichtungsform

Verein

Zuletzt aktualisiert: 20.06.2017