04.05.2016

Berufskolleg der Arbeiterwohlfahrt für das Sozial- und Gesundheitswesen, Bielefeld

Träger

Arbeiterwohlfahrt

Profil

Das Berufskolleg der Arbeiterwohlfahrt Bielefeld umfasst die Fachschulen für Sozialpädagogik und Heilerziehungspflege sowie die Berufsschule für Schüler/innen mit Fachoberschulreife. In der Fachschule für Sozialpädagogik wird das Fach Medienerziehung unterrichtet. Im Vordergrund steht die Entwicklung und Entfaltung medienpädagogischer, -didaktischer und -erzieherischer Kompetenzen. Die angehenden ErzieherInnen sollen zu verantwortlichem Handeln in einer von Medien durchdrungenen Welt in der Lage sein und als künftige ErzieherInnen die ihnen anvertrauten Kinder und Jugendlichen darin unterstützen, selbst diese Kompetenzen zu erlangen. Vermittelt werden u.a. folgende Themen: Häusliche Mediensozialisation, Medienalltag und Mediennutzung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, medienpädagogische Professionalisierung von ErzieherInnen, Mediale Erfahrungswelten: Wahrnehmen, Erleben und Verarbeiten durch Kinder, Medien und Kinderschutz, Entwicklung kreativer Medienangebote für Kinder und Jugendliche.

Angebote

Entwicklung von Medienkompetenzen der angehenden ErzieherInnen, Erforschung von Mediennutzung bei Kindern u. Jugendlichen, Erarbeitung medienpädagogischer Projekte in Kindertagesstätten

Arbeitsschwerpunkte

Allgemeine Erwachsenenbildung
Multiplikatorenausbildung

Einrichtungsform

Berufskolleg

Zuletzt aktualisiert: 20.06.2017