Internationales Zeitungsmuseum

Kontakt

Pontstr. 13

52062 Aachen

Telefon: 0241 / 432 49 10

E-Mail: office@izm.de

Website

Facebook

Öffnungszeiten:

Di-So: 10:00-17:00 Uhr

Bürozeiten:

Mo-Fr: 9:00-17:00 Uhr

Träger

Stadt Aachen

Profil

Das Internationale Zeitungsmuseum geht auf die Sammlung des Privatsammlers Oskar von Forckenbeck zurück. Die Bestände umfassen mehr als 350.000 Zeitungen aus mehreren Jahrhunderten und praktisch allen Ländern der Welt.

Das im Jahre 2011 neu eröffnete Museum widmet sich in seiner hochmodernen Dauerausstellung zahlreichen Themenbereichen, wie u. A. "Vom Ereignis zur Nachricht", "Lüge und Wahrheit" und "Medien für die Masse", den Wirkungsweisen der Medien.

Besucher können interaktiv erleben, wie Nachrichten entstehen, wie sie verbreitet werden, aber auch welchen Gefahren der Manipulation sie ausgesetzt sind. Das schult die Medienkompetenz der Besucher und ist zentrales Anliegen der Präsentation.

Angebote

Führungen zu folgenden Themen:

  • „Wie Medien die Welt verändern"
  • „Verschwörungstheorien"
  • „Kommunikation im Wandel der Zeit"
  • „Vom Ereignis zur Nachricht – wie unsere Nachrichten entstehen"
  • „Von Gutenberg bis Twitter – Meilensteine der Mediengeschichte!"

Arbeitsschwerpunkte

Allgemeine Erwachsenenbildung
Forschung und Wissenschaft
Kulturelle Bildung
Workshops
Fortbildung / Qualifizierung

Für Schulen

Praktikums­angebot

Zielgruppen

Bürger(innen) und Verbraucher(innen)
Jugendliche
Kinder
Schüler(innen)

Einrichtungsform

Museum/Archiv

Zuletzt aktualisiert: 10.10.2018