04.05.2016

kontextmedien - interaktive Bildungskonzepte

Profil

kontextmedien nutzt bekannte Aufnahmetechniken, neue Medien und Web 2.0-basierte Kommunikationsformen als Grundlage für altersgerechte, spannende und somit erfolgreiche Medienprojekte mit Kindern und Jugendlichen.

Die medienpädagogischen Angebote richten sich an Kinder und Jugendliche, an Pädagogen aus dem schulischen und außerschulischen Bereich und an Eltern.

Wir nutzen die große Vielfalt moderner Medien und kreativer Methoden, um den unterschiedlichen Zielgruppen ein individuelles Bildungsangebot zu machen.

Darüber hinaus entwickelt das Team von kontextmedien gemeinsam mit Bildungseinrichtungen innovative Lehr- und Lernkonzepte.

Vermittlung von Medienkompetenz heißt für uns:

• kreative Potenziale freisetzen

• Fantasie und ganzheitliches Lernen anregen

• selbstbestimmten Umgang mit Medien fördern

• technische Funktionsweisen verständlich machen

• Zusammenhänge und Hintergründe verdeutlichen

• Spaß am eigenständigen Gestalten wecken

• Chancengleichheit fördern

• Interaktion und Teilhabe ermöglichen

• Sensibilisierung für Gefahren

• Berührungsängste abbauen

Schwerpunkte / Kompetenzen:

Social Media, Web 2.0, Medienethik, Cybermobbing, aktive Medienarbeit, kulturelle Bildung mit Medien, Lehren und Lernen im Kontext der Medienvielfalt, Verknüpfung von Medienbildung und Unterrichtsthemen, Medien und Inklusion, Partizipation

Angebote

Projekte mit Kindern und Jugendlichen, Fortbildungen für Pädagogen, Workshops, Fachvorträge und Tagungen, medienpädagogische Events, Begleitung von Unterrichtseinheiten, Elternabende

Arbeitsschwerpunkte

Aktive Medienarbeit
Arbeit mit Kindern
Beratung
Schulische Bildung
Workshops

Für Schulen

Zielgruppen

Eltern und Familie
Jugendliche
Kinder
Lehrer(innen)
pädagogische Fachkräfte
Schüler(innen)

Zuletzt aktualisiert: 20.06.2017