04.05.2016

Stadtbüchereien Hamm

Kontakt

Ostenallee 1-7

59063 Hamm

Telefon: 02381/17-5751

Fax: 02381/17-2985

E-Mail: stadtbuecherei@stadt.hamm.de

Website

Öffnungszeiten:

Zentralbibliothek: Mo-Fr 10.00-19.00, Sa 10.00-13.00. Die ortsfesten Bezirksbüchereien und die Autobücherei haben hiervon abweichende Öffnungszeiten.

Träger

Kommune (Stadt/Gemeinde)

Profil

Die Schulbibliothekarische Arbeitsstelle der Stadtbüchereien Hamm leiht Klassensätze an Schulen aus (z. Zt. rund 180 Titel in einer Stückzahl bis 35) und stellt Buchpakete zu (fast) allen gewünschten Themen und Anlässen - auch für Kindergärten und andere Einrichtungen - zusammen.

Zwei bibliothekspädagogische Mitarbeiterinnen erarbeiten Konzepte zur Leseförderung und führen sie vorwiegend mit Grundschulkindern durch.

Mit Unterstützung von verschiedenen Sponsoren erhält seit 2004 jeder Schulanfänger in Hamm eine "Lesetüte" mit einem Erstlesebuch.

"Books for Babies" startete 2007, versorgt Neugeborene mit ihrem allerersten Buch und die Eltern mit Informationen zur Mediennutzung.

Der bundesweite Vorlesetag „Große für Kleine“ im November wird seit 2006 stadtweit für alle dritten Klassen sämtlicher Schulformen organisiert.

In verschiedenen Veranstaltungsreihen setzen sich Kinder und Jugendliche mit Büchern und Autoren wie auch mit anderen Medien (z.B. Hammer Kinderfilmfest) auseinander.

Klassenführungen, Einführungen für Kindergärten / Kindertagesstätten und Bilderbuchkino- Angebote runden das Programm ab.

In den dezentralen Einrichtungen werden in Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Vorlesepaten regelmäßig Vorlesenachmittage durchgeführt.

Angebote

Buchpakete und Klassensätze für Schulen und andere Einrichtungen, Bücher-Boxen mit verlängerter Leihfrist zur Aufstockung von Schul- und Klassenbibliotheken, Aktionen zur Leseförderung in Schulen, Veranstaltungsprogramme zur Förderung der Medienkompetenz

Arbeitsschwerpunkte

Arbeit mit Kindern
Kulturelle Bildung
Verleih von Medien

Für Schulen

Zielgruppen

Bürger(innen) und Verbraucher(innen)
Eltern und Familie
Jugendliche
Kinder
Lehrer(innen)
pädagogische Fachkräfte
Senior(inn)en

Einrichtungsform

Bibliothek

Zuletzt aktualisiert: 20.06.2017