ParaVida Institut für angewandte Gewaltprävention

Profil

ParaVida ist ein in Köln ansässiges, aber bundesweit tätiges Institut und führt überwiegend Gewaltpräventionstrainings in Kindergärten, Schulen und öffentlichen Einrichtungen durch.

Unter anderem bietet ParaVida das Klassenprogramm "Neue Medien: sicher im Umgang mit dem Internet". Ziel ist die Entwicklung von Medienkompetenz, d.h. die Vermittlung eines bewussten prosozialen und kompetenten Umgangs mit den Neuen Medien:

- Die Schüler/-innen sollen lernen, die Neuen Medien kritisch zu betrachten und zu nutzen, insbesondere das Erkennen illegaler oder "asozialer" Medienangebote.

- Sie sollen lernen, dissoziale Medienangebote zu erkennen und auch in der Peergroup eine entsprechende Haltung zu zeigen.

- Sie sollen prosoziale Medien kennenlernen.

- Sie sollen Kriterien für die Qualität von Informationsangeboten im Internet entwickeln.

Angebote

Selbstbehauptungs- und Konflikttraining für Kinder und Jugendliche, Klassenzimmer-Theater-Projekt, Anti-Bullying/Mobbing-Training und Soziale-Kompetenz-Training für Kinder und Jugendliche, erlebnispädagogische Elemente (Klassenfahrten, Projektwochen), Mediation, Klassen-Training "Sicher im Umgang mit dem Internet"

Arbeitsschwerpunkte

Arbeit mit Kindern
Kurse / Seminare
Schulische Bildung

Für Schulen

Zielgruppen

Jugendliche
Kinder
Lehrer(innen)

Einrichtungsform

Privatwirtschaftl. Unternehmen

Zuletzt aktualisiert: 20.06.2017