Landesarbeitsgemeinschaft Katholische Offene Kinder- und Jugendarbeit NRW (LAG Kath. OKJA NRW)

Profil

Die LAG Kath. OKJA NRW ist ein Zusammenschluss aller Einrichtungen und sonstigen, längerfristigen Formen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit in katholischer Trägerschaft in Nordrhein-Westfalen. Im Rahmen ihrer fachlichen Qualifizierungstätigkeit entwickelt die Landesarbeitsgemeinschaft eigenständig und in enger Kooperation mit befreundeten Organisationen Theorien und Konzepte offener Kinder- und Jugendarbeit weiter. Sie konzentriert sich dabei auf aktuelle inhaltliche Schwerpunkte, indem sie sowohl ihre Mitglieder kontinuierlich über praxisrelevante Entwicklungen informiert als auch die Leistungen der Einrichtungen der Fachöffentlichkeit nahe bringt.

Sie führt Forschungsprojekte durch, initiiert Modelle, motiviert zu neuen Arbeitsbereichen, begleitet die Umsetzung innovativer Projektideen und gibt inhaltliche und methodische Impulse.

Angebote

Fachvertretung, Expert*innentätigkeiten, Arbeitskreise, Fortbildungen, Information, Online-Zeitschrift 'offen', Vernetzung

Arbeitsschwerpunkte

Allgemeine Erwachsenenbildung
Fortbildung / Qualifizierung
Jugendarbeit
Politische Bildung

Zielgruppen

pädagogische Fachkräfte

Einrichtungsform

Verein
Verband

Zuletzt aktualisiert: 07.12.2017