Praxistipp Screensharing – von mobilen Geräten auf Beamer

Sie möchten den Bildschirm eines mobilen Geräts auf den Beamer übertragen? Kurz gesagt: Es gibt keine einheitliche Lösung für alle Smartphones und Tablets. Stattdessen gibt es eine Vielzahl an Kombinationen für die Verbindung mobiler Geräte mit einem Beamer. Wir stellen Ihnen hier ein paar einfache und kostengünstige bis kostenlose Möglichkeiten vor – abhängig von Ihrem Gerätetyp.

Wichtig: nicht jeder Beamer unterstützt jede Schnittstelle. Informieren Sie sich daher zusätzlich noch über die Funktionen und Anschlussmöglichkeiten Ihres Beamers.

1. Android-Gerät

Sie möchten ein Smartphone oder Tablet, das Android als Betriebssystem nutzt, mit einem Beamer verbinden? Dann können wir Ihnen folgende Vorgehensweise empfehlen.

1.1 Via MacBook oder Windows-Laptop verbinden

Nutzen Sie bereits einen Windows-Laptop oder ein MacBook, die Sie mit einem Beamer verbunden haben, empfehlen wir die Anwendung AirServer (für Windows oder MacOS). Die Kosten für die Lizenz liegen – je nach Variante – bei ca. 12,- bis 19,- Euro. Mithilfe von AirServer kann der Smartphone-/Tablet-Bildschirm dann auf dem Laptop, und über diesen Umweg dann auf dem Beamer, angezeigt werden. Installieren Sie die Software zur Vorbereitung auf Ihrem Laptop.

Öffnen Sie zuerst AirServer auf dem Laptop/MacBook und wählen Sie anschließend auf dem Smartphone die Einstellungen und suchen Sie über das Suchfeld die Funktion „Stream“, „Übertragen“ oder „Cast“. Wenn Sie nicht fündig werden, können Sie auf dem Smartphone die AirServer Connect App installieren. Wählen Sie in der Liste der Geräte zur Übertragung Ihren Laptop/Ihr Macbook aus und starten Sie die Übertragung.

Hinweis: Beide Geräte müssen zur Nutzung von AirServer mit dem gleichen WLAN-Netzwerk verbunden sein. Ist vor Ort kein WLAN verfügbar, benötigen Sie zusätzlich einen WLAN-Router. Dieser muss nicht mit dem Internet verbunden werden. Es reicht, wenn beide Geräte mit dem – mit Strom versorgten – WLAN-Router verbunden sind. Alternativ können Sie mit Ihrem Smartphone einen Hotspot erstellen und somit über mobile Daten beide Geräte mit dem gleichen Netzwerk verbinden.

1.2 Direkt verbinden

Mit einem Miracast-Dongle oder Chromecast, einem Adapter für Ihren Beamer, können Sie den Bildschirm direkt an den Beamer übertragen. Folgen Sie zur Einrichtung des Geräts den Anweisungen der jeweils beigelegten Betriebsanleitung. Zur Übertragung wird wieder die Screen-Mirroring-Funktion von Android (siehe Anleitung zu AirServer) oder die dem Adapter zugehörige App sowie WLAN genutzt.

„How to: Screensharing“ wird Ihnen zur Verfügung 2 gestellt vom:
Auch mit einem Kabel ist die Bildschirmübertragung möglich: Dazu benötigen Sie einen MHL-Adapter, der über den USB-Port Ihr Smartphone mit dem HDMI- Anschluss eines Beamers verbindet. Informieren Sie sich vor dem Kauf eines MHL-Adapters, ob dieser mit Ihrem Android-Gerät kompatibel ist.

2. iOS-Gerät

Mit diesen Möglichkeiten können Sie den Screen Ihres iPhones oder iPads mit dem Beamer übertragen.

2.1 Via MacBook oder Windows-Laptop verbinden

Nutzen Sie einen Windows-Laptop oder ein MacBook, die Sie mit einem Beamer verbunden haben, empfehlen wir die Anwendung AirServer (für Windows oder MacOS). Die Kosten für die Lizenz liegen – je nach Variante – bei ca. 12,- bis 19,- Euro. Mithilfe von AirServer kann der iPhone-/iPad-Bildschirm dann auf dem Laptop, und über diesen Umweg dann auf dem Beamer, angezeigt werden.

Installieren Sie die Software zur Vorbereitung auf Ihrem Laptop, auf dem iPhone/iPad wird keine zusätzliche App benötigt. Zur Bildschirmübertragung nutzen Sie die Funktion „Airplay“ auf ihrem iPhone/iPad.

Hinweis: Beide Geräte müssen zur Nutzung von AirServer mit dem gleichen WLAN-Netzwerk verbunden sein. Ist vor Ort kein WLAN verfügbar, benötigen Sie zusätzlich einen WLAN-Router. Dieser muss nicht mit dem Internet verbunden werden. Es reicht, wenn beide Geräte mit dem – mit Strom versorgten – WLAN-Router verbunden sind. Alternativ können Sie mit Ihrem Smartphone einen Hotspot erstellen und somit über mobile Daten beide Geräte mit dem gleichen Netzwerk verbinden.

Wählen Sie in der Liste der Geräte zur Übertragung Ihren Laptop/Ihr Macbook aus und starten Sie die Übertragung.

2.2 Direkt verbinden

Mithilfe eines Adapters mit Lightning-Anschluss können Sie sich in den meisten Fällen mithilfe eines Kabels auch direkt mit dem Beamer verbinden. Achten Sie bei Kauf von Kabel und Adapter darauf, ob Ihr Beamer einen HDMI- oder VGA-Anschluss hat.

Auch eine kabellose Verbindung ist möglich: Mit einem AppleTV-Gerät können Sie mithilfe von „AirPlay“ Ihren Bildschirm übertragen. Die Anschaffungskosten für das Gerät sind mit über 100,- Euro jedoch verhältnismäßig hoch. Als günstigere Alternative empfehlen wir HDMI Sticks von Drittanbietern, welche ein eigenes WLAN aufbauen, in welchem Sie iPhone oder iPad mit dem Beamer verbinden können.